Profi-Tipps für lokale Unternehmen ohne eigene Marketing-Abteilung:

Schluss mit Kopf zerbrechen! Diese 20 Ideen für Beiträge in den sozialen Netzwerken machen nicht nur dein Unternehmen schneller sichtbar, sondern sorgen auch dafür, dass neue Kunden auf dein Angebot aufmerksam werden.

 

Mit meiner „20-Ideen-Liste“ geht dir nie der Stoff aus, so dass du innerhalb kürzester Zeit ansprechende Beiträge schreiben kannst, auch wenn du kein Marketing-Profi bist und eigentlich gar keine Zeit hast.

✅ Spare Zeit, Geld & Nerven:

Deine Expertise liegt vermutlich in einem ganz anderen Bereich. Dennoch ist es mit diesen 20 Ideen inklusive Profi-Tipps auch ohne eigene Marketingabteilung möglich, deine Sichtbarkeit im Internet ganz einfach zu erhöhen.

✅ Werde sichtbar:

Die „20-Ideen-Liste“ sorgt dafür, dass du doppelt so schnell in den sozialen Netzwerken mit deinem Unternehmen und deinen Angeboten wahrgenommen wirst.

✅ Unterscheide dich von anderen:

Mit diesen 20 Ideen weisst du, wie du dich von deinen Mitbewerbern abhebst, so dass die richtigen Kunden auf dich und dein Angebot aufmerksam werden.

Fakt ist:

Ein ansprechender Aufritt im Internet und den Sozialen Netzwerken ist für die Gewinnung von Kunden wichtiger als je zuvor.

 

(Und sei doch einfach du derjenige in deiner Branche, der die Nase vorne hat – nicht dein Mitbewerber!)

Was passiert, wenn du diesen Button klickst?

Du trägst dich ganz unkompliziert mit deinem Namen und deiner besten Mail-Adresse in das Formular ein. Danach erhältst du sofort eine E-Mail, die du bitte bestätigst, damit ich dir meine „20-Ideen-Liste“ zusenden darf. Nach deiner Bestätigung landet die Liste wenige Minuten später in deinem Posteingang. 

Wenn du das hier liest, gehörst du vermutlich zu einer der beiden „Spezies“:

Der Social-Media-Muffel

Du bist eher ungern in den Sozialen Netzwerken (wie LinkedIn, Facebook & Co.) unterwegs. Es geht dir fast schon auf die Nerven, hier zu posten, weil dir die Zeit fehlt und Texte schreiben nicht zu deinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Leider hast du keine eigene Marketingabteilung und musst irgendwie in den sauren Apfel beissen, weil du eigentlich mehr Kunden brauchen könntest. Doch du brauchst ewig, um einen Text zu schreiben. Deshalb lässt du es meistens sein, teilst die Beiträge anderer oder postest nur halbherzig den Link zu deiner Webseite.

Der Beitrags-Muffel

Du bist regelmässig in den Sozialen Netzwerken unterwegs, privat wie beruflich und schreibst ab und zu Texte über deine Arbeit und dein Unternehmen. Doch irgendwie nehmen nur wenige von deinen Beiträge Notiz: Du bekommst selten Likes oder Kommentare, geschweige denn Kundenanfragen. Das frustriert dich und du siehst keinen Sinn dahinter, noch mehr Zeit in deine Texte zu investieren. Ausserdem fragst du dich, mit welchen „Tricks“ sich andere Firmen sichtbar machen – denn bei ihnen scheint das irgendwie viel besser zu funktionieren.

Egal, ob du zur einen oder anderen „Spezies“ gehörst: Ich kann beides gut verstehen, weil viele meiner Kunden vor denselben Herausforderungen stehen:

 

  • Sie haben ein regionales inhabergeführtes Unternehmen mit einem richtig guten Angebot.
  • Sie lieben das, was sie tun und stehen hinter ihrer Dienstleistung oder ihren Produkten.
  • Die Weiterempfehlung funktioniert gut, aber es ist noch «Luft nach oben», denn eigentlich könnten sie tatsächlich mehr Aufträge abwickeln.
  • Sie würden gerne mehr Neukunden gewinnen und wachsen, damit das Unternehmen auf einer finanziell soliden Basis steht.
  • Eigentlich wissen sie, dass das Thema Online-Sichtbarkeit und Marketing einen immer grösseren Stellenwert bei der Kundengewinnung einnimmt, doch sie stehen ohne eine eigene Marketingabteilung da und wissen nicht, wie sie das Thema zeitsparend und effektiv angehen sollen.

 

Und am Ende des Tages sind es meist die Inhaber selbst, die sich um das «leidige Thema» kümmern müssen, richtig? Doch damit ist jetzt Schluss!

Denn ich sorge mit meiner „20-Ideen-Liste“ inkl. Profi-Tipps dafür, dass aus dem «leidigen Thema» eine Sache wird, die dir sogar Spass machen kann (und wenn nicht, ist sie wenigstens mit einem überschaubaren zeitlichen Aufwand durchführbar 😉!).

Und nein – du brauchst deshalb keine fünfköpfige Marketingabteilung!

 

Im ersten Schritt reicht diese Anleitung und maximal 25 Minuten pro Tag, um

 

✅ der Sichtbarkeit deiner Firma einen deutlichen Schub in den Sozialen Medien zu verpassen,

✅ Menschen auf dein Unternehmen, deine Dienstleistung oder deine Produkte aufmerksam zu machen (natürlich ohne zu nerven!) und

✅ sogar kurz- bis mittelfristig neue Kunden zu gewinnen.

 

Diese Anleitung gibt dir nicht nur 20 Ideen an die Hand, sondern auch das Basis-Knowhow, das du beim Thema Sichtbarkeit unbedingt beachten solltest, um dich als Profi auf deinem Gebiet zu zeigen.

 

Egal, ob du beispielsweise

➡️ einen Blumenladen hast oder eine Schreinerei,

➡️ eine Druckerei leitest oder in der IT unterwegs bist,

➡️ du als PhysiotherapeutIn oder FriseurIn selbständig bist,

➡️ du InhaberIn eines Schuhgeschäfts bist bist oder eines Restaurants …

 

… diese 20 Ideen helfen deiner Kreativität auf die Sprünge und zeigen dir, wie du dich und dein Unternehmen effektiv und wirksam in den sozialen Netzwerken präsentierst, und zwar ohne ein Marketing Profi zu sein oder stundenlang am Computer sitzen zu müssen.

(Und keine Sorge: Diese Ideensammlung ist kein 100-seitiges E-Book, das du sowieso nicht liest, sondern eine kurze und kompakte Übersicht, die du direkt umsetzen kannst!)

Wer bin ich und warum wage ich es, dir diese Tipps zu geben, ohne deine Branche überhaupt zu kennen?

Hallo, ich bin Christina.

 

Ich bin seit 2008 selbständig, damals noch im Nebenberuf, und habe mit einer regionalen Coaching- und Beratungspraxis gestartet. 2014 wanderte ich in die Schweiz aus und legte diese auf Eis.

Nach einer gesundheitlichen Herausforderungen wurde mir klar, dass ich wieder mit und für Menschen arbeiten wollte.

So stieg ich 2016 in die Welt des Online-Business ein und lernte alles über Online-Businessaufbau, Marketing und Sichtbarkeit. Dieses Wissen gebe ich seit 2019 an meine Kundinnen und Kunden weiter und hatte deshalb schon einen Einblick in sehr viele Branchen.

Dennoch sehe ich in den letzten Monaten immer häufiger – auch durch die steigende Tendenz, Internet und soziale Netzwerke zur Kundengewinnung zu nutzen – dass sich die kleineren, regionalen Unternehmen ohne eigene Marketingabteilung schwer tun, online sichtbar zu werden.

Daher gebe ich mein Wissen in Sachen Marketing und Online-Sichtbarkeit an diejenigen weiter, die bis dato damit kaum Berührungspunkte hatten.

Und glaub mir, deine spezielle Branche spielt eine viel geringere Rolle, als du denkst!

 

Denn wenn du einmal die grundlegende Herangehensweise für Beiträge in sozialen Netzwerken verstanden hast, wird es dir ganz leicht fallen, dieses Wissen auf deine Branche zu übertragen.

Wenn du willst, kannst du direkt damit starten, die Sichtbarkeit deines Unternehmens in den sozialen Netzwerken zu verbessern: Melde dich an, hole dir die „20-Ideen-Liste“ und starte noch heute damit, dich und dein Unternehmen sichtbar zu machen. Der beste Zeitpunkt hierfür war vor zwei Jahren. Der zweitbeste Zeitpunkt ist heute.

 

Deine Christina

Was passiert, wenn du diesen Button klickst?

Du trägst dich ganz unkompliziert mit deinem Namen und deiner besten Mail-Adresse in das Formular ein. Danach erhältst du sofort eine E-Mail, die du bitte bestätigst, damit ich dir meine „20-Ideen-Liste“ zusenden darf. Nach deiner Bestätigung landet die Liste wenige Minuten später in deinem Posteingang.