«Ähm – wie jetzt??» … wirst du eventuell gerade denken.

    «Wie kann die denn so eine Aussage treffen? Sie ist doch die, die sich genau darauf spezialisiert hat: Die Blockaden zu lösen, die mich davon abhalten, authentisch sichtbar und erfolgreich zu sein?»

    Ok, ich erkläre dir gerne, wie ich das meine.

    Als Mentorin und Coach rede ich mit ganz vielen Menschen über das, was sie in ihrem Business erreichen wollen. Darüber, wo sie gerade stehen und was sie im Inneren bewegt und antreibt. Wir sprechen über die Dinge, die sie herausfordern und sogar oftmals davon abhalten, ihre Ziele zu erreichen. Gemeinsam gehen wir den Dingen auf den Grund, ich stelle Fragen, folge meiner Wahrnehmung und spüre nach, wo es hakt. Ich gebe Impulse und löse mit ihnen genau die Glaubenssätze und Blockaden auf, die sie limitieren und am Weitergehen hindern.

     

    Doch was passiert genau in dem Moment, wo die Blockaden und begrenzenden Glaubenssätze gelöst sind? Was passiert direkt danach?

     

    …??
    Genau! Gar nichts.
    Und das ist die Krux!

    Die meisten denken: Cool, ich löse meine Blockaden und dann …

    – fliesst das Geld
    – kommen mehr Kunden
    – habe ich keine Selbstzweifel mehr
    – traue mich sichtbar zu werden

    In den sozialen Medien wird das oftmals so suggeriert und propagiert.

    Doch das, worauf es ankommt, ist der wichtigste Teil, der oftmals «unterschlagen» wird:

     

    Einerseits weil er sich nicht so gut präsentieren und verkaufen lässt, sowie andererseits nicht gerade bequem und flauschig ist: Es ist das WEITERMACHEN!

    Wenn du deine Blockaden löst – mit welcher Methode auch immer – dann ist das super. Es ist wichtig und ein grosser Meilenstein für deinen Weg. Aber:

     

    Blockadenlösen beamt dich in den seltensten Fällen direkt zu deinem Ziel!

     

    Ich will es dir mal mit einem Bild beschreiben:

    Stell dir vor, du läufst durch einen Wald.
    Der Weg ist manchmal etwas uneben und die sonnigen tannenbenadelten Waldwege wechseln sich mit steinigen und dunkleren Pfaden ab. Das ist aber ok für dich, denn du weisst, dass nach dem Wald der türkisgrüne Ozean kommt. Dort willst du hin, das ist dein Ziel!

    Du gehst die Wege entlang, mal schneller und mal langsamer. Mal ist es einfacher, dann wieder holpriger. Aber auf einmal stehst du vor einer Barriere aus Baumstämmen und wildem Dickicht. Hier geht es definitiv nicht weiter!

    Du könntest wieder zurück gehen und dir einen neuen Weg suchen.
    Oder aber du suchst dir jemand, der dir hilft, den Weg frei zu machen.

    Zufällig kommt jemand vorbei, der genau die richtigen Werkzeuge hat, mit dir den Weg frei zu machen. Er hilft dir dabei, das Hindernis zu beseitigen und gibt dir sogar noch seine besten Tipps an die Hand, wie du beim nächsten Mal vorgehen kannst, solltet du wieder vor einem Hindernis stehen. Gemeinsam packt ihr also das Ganze an, was manchmal etwas dauern kann, aber – auf einmal – ist der Weg frei!

    Endlich kannst du dich weiter auf deinem Weg zum türkisgrünen Ozean begeben!

    Du klopfst dir den Staub von den Kleidern und setzt einen Fuss vor den nächsten und gehst weiter. Vielleicht sogar mit gemischten Gefühlen, weil dir dieser Teil des Weges dir gänzlich unbekannt und anfangs sogar etwas bedrohlich erscheint oder du nicht weisst, wie lange es zum Ozean noch dauert und was dich auf dieser Reise noch alles erwartet.

    Vielleicht ist der Weg zum Ozean nur noch kurz?
    Vielleicht dauert er aber noch eine ganze Weile?
    Und womöglich kommst du nochmals an eine Stelle, wo der Weg versperrt ist.

     

    Bitte mache dir bewusst:

    Alleine dadurch, dass du das Hindernis beseitigst hast, bist du noch längst nicht am Ozean!

    Klingt eigentlich logisch, oder?

     

    Beim Coaching & Blockadenlösen erwarten aber viele Menschen genau das:

    Sie lassen sich dabei unterstützen, Glaubenssätze, Blockaden und Hindernisse zu lösen, sie sammeln die besten Mindset-Hacks und … erwarten dann, direkt am Ozean anzukommen.

     

    Ich muss dich leider enttäuschen:
    So funktioniert das nicht!

     

    Wenn du einen Coach oder Mentor hast, der sich mit dir auf den Weg zum Ozean begibt, dir die unterschiedlichen Wege zeigt, mit dir die für dich optimalste Route entwickelt und dir zeigt, wie du mit Hindernissen auf diesem Weg umgehst, ist das ein riesiges Geschenk.

    Mit einem solchen Guide und Wegbegleiter an deiner Seite findest du Abkürzungen und die wunderbarsten Wege, von denen du noch nie gehört hast. Er wird dir Mut machen und an deiner Seite sein, auch wenn du keine Lust mehr hast, weiter zu gehen.

    Aber: Dieser Guide wird dich nicht Huckepack nehmen und zum Ozean tragen!
    Ein professioneller Guide kann dir nicht den Weg ersparen und dir versprechen, dass keine Hindernisse mehr auftauchen werden.

     

    Ein Guide ist nicht Captain Kirk, der dich vom Weg direkt zum Ozean beamt!

    (Und dabei ist es übrigens egal, was er dir alles verspricht und wie viel Geld du ihm dafür bezahlst.)

    Du gehst deinen Weg.
    Step by step. In deinem Tempo. Aber DU gehst. Niemand anders.

    Jetzt wird dir vermutlich auch klar, wie ich den Eingangssatz gemeint habe.

    Blockaden-Lösen ist einer der wichtigsten Meilensteine auf deinem Weg, zum Beispiel um dein eigenen Business aufzugleisen.

    Er sorgt dafür, dass du Umwege vermeidest und schneller voran kommst.
    Aber es ist lediglich ein Teil des Weges, den du selbst gehen musst.

     

    Und hier hakt es nach meiner Erfahrung bei den allermeisten.

     

    • Sie sind frustriert, weil sie merken, dass sie trotz gelösten Blockaden weiter gehen müssen.
    • Sie sind genervt, weil der neue Weg anfangs immer noch unbequem erscheint.
    • Sie sind müde, weil sie schon so viel Zeit und auch Geld investiert haben, um ans Ziel zu kommen.
    • Sie sind ernüchtert, weil sie den Aufwand, ein eigenes Business aufzuziehen, unterschätzt haben.

     

    Bitte mache dir bewusst – und da spreche ich aus langjähriger Erfahrung – Businessaufbau ist kein Sprint und auch kein Marathon. Schnelligkeit ist nicht das Mittel zum Ziel!

     

    Businessaufbau ist vielmehr eine Wanderung, eine Reise.
    Eine Reise vor allem zu dir selbst und natürlich auch zu deinem Ziel und deiner Vision.

    Mal wirst du schneller gehen, mal langsamer. Und du wirst auch manchmal eine Pause brauchen, um Energie zu tanken, dich neu zu orientieren und zu schauen, welchen Weg du weiter gehen möchtest.

    Eine gute Landkarte unterstützt dich dabei.
    Oder ein Wegbegleiter in Form eines Coaches oder eines Mentors.

    Wenn du bereit bist, dich auf diesen mutigen Weg einzulassen, bin ich gerne an deiner Seite.
    Hier findest du alle Möglichkeiten, wie ich dich auf deiner Reise begleiten kann.

    Bis Ende August sind zum Beispiel noch meine Struktur4YOU-Sessions im Angebot, wenn du unglaublich viele Ideen hast, aber Struktur leider so gar nicht deins ist …

    Nimm gerne mit mir Kontakt auf und wir überlegen, welches Angebot das Passende für dich und deine aktuelle Situation ist.

    Hier geht es zu meiner Facebook-Gruppe „Bewusst im Business – ERFOLG! REICH! SEIN! & Ethisch bleiben“ .