„Sag mal, warum machst du immer wieder so viel Werbung für andere, likest so viele Beiträge und sogar auch für Kollegen, die dasselbe machen wie du?“
    Diese Frage bekomme ich in letzter Zeit immer wieder gestellt.

    Meine Antwort?

     

    Stell dir mal vor, du gehst auf einen Wochenmarkt – einfach, weil du die Atmosphäre dort geniesst. Die frische Luft. Die liebevoll hergerichteten Stände. Du liebst das bunte Treiben dort, die Geräusche von Kisten, die gestapelt werden, die feinen Gerüche und das Stimmengewirr der Menschen und die netten Worte, die du mit den Verkäufern beim Einkauf wechselst.

    Du schaust dich auf dem Markt um und es gibt fünf Gemüse- und Obststände.
    Der eine hat hochglänzende Produkte aus konventionellem Anbau, der andere ist ein regionaler Anbieter mit saisonaler Auswahl, der andere bietet Bio-Gemüse und Feinkost-Produkte aus Italien an, der andere hat seinen Schwerpunkt bei Südfrüchten aus allen Ländern der Welt und ist bekannt für seine günstigen Angebote, der andere ist ein kleiner Anbieter, der nebenbei noch einen Gnadenhof betreibt und vegane Lebensmittel mitverkauft.

     

    Auf den ersten Blick betrachtet, sind alle Verkäufer, die dasselbe anbieten, oder?

     

    Auf den zweiten Blick sind die Unterschiede so deutlich, dass es völlig klar erscheint, dass ein jeder ganz unterschiedliche Kunden anzieht. Und gerade die unterschiedlichen Menschen und das breite Angebot auf dem Markt (es gibt ja noch so viel mehr als Obst & Gemüse!) sorgen dafür, dass der Markt belebt wird und viele Kunden und Interessenten sogar in die nächste Stadt fahren, anstatt den Supermarkt um die Ecke zu nutzen.

     

    Wie sähe das Ganze aus, wenn der ganze Markt nur aus drei Marktständen bestünde, damit bloss keine Konkurrenz aufkäme?

     

    Oder stell dir das mal auf einem Weihnachtsmarkt vor: Ein Glühweinstand. Bratwurst. Gestrickte Socken. Zack. Fertig. Da wäre tote Hose und gähnende Langeweile …

    So sehe ich das auch.
    Meine Facebook-Community besteht aus so vielen tollen Menschen, deren Arbeit ich schätze und aus ganzem Herzen weiterempfehlen kann.

    Ich arbeite mit wunderbaren Menschen, die ihr Business ausbauen und ich bin unglaublich stolz auf sie und freue mich über jeden Schritt in Richtung Sichtbarkeit.

    Ich habe wunderbare Kolleginnen und Kollegen in spannenden Bereichen, die einen hervorragenden Job machen.

    Warum sollte ich DICH das nicht wissen lassen?
    Kreiert das nicht mehr für alle?

    Wenn du mehr über diese Themen wissen möchtest, bist du herzlich in meine Facebook-Gruppe eingeladen. Hier findest du auch ein FB-Live-Video zum Thema „5 Wege aus der Konkurrenzfalle“.