(0041) 076 328 2403 info@christinaschmautz.com

Kein Thema holt so viel Bewertungen auf den Plan wie Geld! Vielleicht auch bei dir, wenn du dieses Bild siehst?

Ich lade dich zu einem kleinen Experiment ein:

Betrachte dir das Bild für 30 Sekunden. Ganz genau.
Spüre hinein, was es mit dir macht.

 

Was ploppt hier bei dir hoch?

Ablehnung?
Neid?
Wut?
Frust?
Oder bist du vielleicht völlig entspannt? Ganz ohne Ansicht?

Und weisst du was?
Selbst wenn die vermeintlich negativen „Feelings“ hoch ploppen, ist das super!

 

Denn sobald du merkst, dass hier etwas in dir angetriggert wird, bist du auf der richtigen Spur!

So wie ein Schwein auf der Suche nach Trüffeln … das Grunzgetier muss seine Nase erst einmal durch den Dreck wühlen, um dann – voilà – die feinen Trüffeln zu entdecken!

So ist es auch hier.

Sobald du auf deine Bewertungen, Ansichten, Schlussfolgerungen und Glaubenssätze in puncto Geld stösst, heisst es dran bleiben und sich weiter durch den Dreck wühlen.

Erst dann, wenn du gnadenlos alles durchstöberst, was dich zu diesem Thema antriggert und du gewillt bist, diese Dinge zu klären und loszulassen, können sich die Trüffeln … ähm … der Wohlstand und Reichtum in deinem Leben zeigen.

Nicht damit gemeint ist übrigens, dass du den ganzen Dreck detailliert unter die Lupe nehmen oder gar fressen musst! Das Trüffelschwein macht es richtig und schiebt ihn einfach beiseite, um zu den begehrten Pilzen zu gelangen …

 

Beschäftige dich nicht mit dem „WIE“

 

Ich habe mich übrigens letztes Wochenende zwei Tage lang diesem Thema gewidmet. „Right Riches – Richtiger Reichtum für dich!“ hiess der Kurs von Susanna Mittermeier, der der Anstoss für diesen Beitrag war.

Mich beschäftigt dieser Kurs immer noch. Es war sensationell!

Und spannenderweise haben wir uns gar nicht so sehr mit dem „WIE“ beschäftigt (also WIE wir mehr Geld in unser Leben einladen können), sondern damit, was verhindert, DASS sich Wohlstand, Reichtum und Geld in unserem Leben zeigt.

Wir sind oftmals so sehr mit dem WIE beschäftigt, dass wir die vielen Glaubenssätze und Blockaden, die wir hier haben, völlig übersehen. Dabei ist das der Weg, der zuerst geebnet werden muss …

Zuerst der Dreck, dann die Trüffeln. Ok?

 

Was verhindert Wohlstand und Reichtum in deinem Leben?

Was triggert dich hier an?
Schreibe dir – wenn du Lust hast – eine Liste.

Und wenn du magst, melde dich gerne und wir vereinbaren eine kostenlose Mini-Session, damit du die wunderbaren Werkzeuge einmal „hautnah“ erleben kannst. Hier kannst du dir deinen Termin buchen.